Unsere Philosophie

Boris Heesch

Wir vom gesamten Trainerteam möchten erreichen, dass es alle Kunden maximal zufrieden sind und ihnen im Training, sowie bei den weiteren Dienstleistungen hier im Hause weitestgehend das geboten werden kann, was sie sich vorgestellt haben.

Das ist unser Anspruch.

 

Inhaber und Gründer des Pilateszentrums

Boris Heesch, Inhaber des Pilates-Zentrums mit Büro Etage, Parkstr. 97, 28209 Bremen

Sportfachwirt(IHK), Pilates Personal Trainer, Kundalini Yoga Lehrer und stellv. Vorstandsvorsitzender des DPV(Deutscher Pilates Verband).

Boris hat bereits im Jahre 2004 ein damals kompanieeigenes Fitnesstudio aufgebaut, betrieben und geführt, sich frühzeitig für präventive Trainingsformen interessiert und im Jahre 2008 die Ausbildung zum Pilates Matten Instructor bei Kerstin Reif(Essence Pilates) absolviert.

Im Laufe der Jahre hat Boris diverse Fortbildungen besucht, wie z.B. Fachausbildung Traditionelle Chinesische Akupunktur, Chiropraktik, Fasziales Krafttraining, Scoliosis und From Sole to Spine bei Madeline Black (USA), Präventionsausbildung Haltung und Bewegung, Personal Trainer B bei Academy of sports, Pilates Studio Geräte Trainer(Polestar), Spectrum Rolfing Movement, etc.

Er hat in den letzten 10 Jahren seiner Tätigkeit als Pilates Trainer diverse Weiterentwicklungen ins Leben gerufen, an nationalen Ausschreibungen teilgenommen, sich für die Forschung an der Pilates Methode eingesetzt und eigene Trainingsformen ins Leben gerufen, ist seit Juni 2018 stellvertretender Vorstandsvorsitzender des DPV(Deutscher Pilates Verband) in München, hat noch während des Besuchs der Meisterschule dieses Pilates Zentrum im März 2019 gegründet und betreibt es seither mit sehr großer Freude und Dankbarkeit.

Als ursprünglich gelernter Malermeister, leidenschaftlicher Künstler im Handwerk Stuckateur ist Boris auch bekannt als Kundalini Künstler, der unendlich schöne Stuck- und Skulpturarbeiten, sowie künstlerisch -kreative Wandveredelungen ausführt(die bald im anliegenden Künstler-Atelier zu betrachten sein werden).

Boris sucht übrigens noch freiwillige Modelle für weitere Skulpturen, die im Studio ausgestellt werden.